Dienstag, 19. Oktober 2010

Schritt für Schritt Anleitung Stoffkorb

Wie versprochen die Stoffkorb Anleitung. Viel Spaß beim Nähen!
Schwierigkeitsgrad: Du brauchst etwas Nähkenntnis.
Prinzipiell ist der Korb einfach zu nähen. Das Einzige was etwas schwierig ist, ist das Nähen der Rundungen. Am besten du teilst den Kreis und den Korbrand in 4 Teile auf, um diese, wie unten zu sehen ist, Stück für Stück zusammenzunähen.
Zutaten                                                                                   
für Korb mit einem Durchmesser 22,5 cm
1 Kreis Durchmesser 24,5 cm Oberstoff
1 Kreis Durchmesser 24,5 cm Futter 
1 Kreis Durchmesser 24,5 cm wattierte Einlage 
1 Stoffstreifen (Korbrand) 74cm x 28cm Oberstoff
1 Stoffstreifen (Korbrand) 74cm x 28cm Futter
1 Stoffstreifen (Korbrand) 74cm x 28cm wattierte Einlage
Muffinskorb 007








Wattierte Einlage auf Oberstoff aufbügeln.
Muffinskorb 001 1. Für den Kreis habe ich eine Kuchenformboden mit einem Durchmesser von 24,5 cm verwendet.
Muffinskorb 010 2. Die Seitennähte der Stoffstreifen mit 1 cm Nahtzugabe schließen. Beim Futter eine Öffnung von ca. 11cm offen lassen, damit anschließend der Korb umgedreht werden kann.
Muffinskorb 012 3. Wie oben bereits erwähnt den Kreis in vier Teile teilen.
Am besten du markierst diese durch einen kleinen Einschnitt von ca. 0,4 cm.
Muffinskorb 013 4. Nun die markierten Kreise mit den markierten Korbrand durch Nadeln feststecken und anschließend mit 1 cm Nahtzugabe zusammennähen.
 Muffinskorb 020
5. Die Nahtzugabe von 1 cm auf 0,3 cm zurück schneiden, damit sich die Rundungen schöner legen.
Muffinskorb 024 6. Korbrand Oberstoff und Korbrand Futter mit Nadeln feststecken. Auch da kannst du die Rundung in 4 Teile teilen. Anschließend die Rundung komplett zunähen.
Muffinskorb 028 7. Nun den kompletten Korb durch die Öffnung am Futter wenden. Anschließend die Öffnung zunähen…
Anleitung …fertig ist der Stoffkorb.

Kommentare:

  1. Super! Vielen lieben Dank für die einfache und gut nachzuvollziehende Anleitung. Werde sie so schnell wie möglich ausprobieren.

    AntwortenLöschen
  2. ja super danke fürs schnelle reinstellen!
    Liebe Grüsse
    Simone

    AntwortenLöschen
  3. sieht echt schön aus....werde ich auch mal ausprobieren

    AntwortenLöschen
  4. Vielen Lieben Dank! DAS hab ich gebraucht, werde es gleich mal ausprobieren, ich hoffe ich bekomme das als Anfängerin hin :)

    AntwortenLöschen
  5. hallöchen,
    danke für die verständliche anleitung, die ist super. ich als nähanfängerin habe zwar ewig gebraucht und hatte wirklich probleme den runden boden hinzubekommen. nichts desto trotz bin ich begeistert von meinem etwas schiefen körbchen, hab nur die wendeöffnung oben zwischen den beiden stoffen gelassen und dann ohnehin noch knappkantig abgesteppt und somit verschlossen. ansonsten prima erklärt, danke :)

    AntwortenLöschen
  6. Danke! Genau so eine Anleitung habe ich gesucht. Die nächsten Weihnachtsgeschenke gehen in Produktion...

    AntwortenLöschen
  7. Sehr schöner Blog, ich war gerade auf der Suche nach einem Osterkörbchen. Jetzt weiß ich wie ich es nähen kann. Schau doch auch mal bei mir vorbei: fi-ne-arts06.blogspot.com
    Grüße aus Karlsruhe, Neomi

    AntwortenLöschen
  8. Danke für die Anleitung!!! Hab ich gerade erst einmal ausprobiert :)

    AntwortenLöschen
  9. Der grüne stoff ist toll... Könntest du mir den Hersteller nennen?!?!

    AntwortenLöschen

Related Posts with Thumbnails